Leinblattgewächse


Leinblattgewächse
Leinblattgewächse,
 
Sandelholzgewächse, Santalaceae, Familie zweikeimblättriger Pflanzen mit rd. 500 Arten in 36 Gattungen; v. a. in den wärmeren Gebieten der Erde vorkommende, halbparasitische (überwiegend Wurzelparasiten) Bäume, Sträucher oder Kräuter mit ungeteilten Blättern und meist kleinen Blüten. Wichtige Gattungen sind Leinblatt und Sandelbaum.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sandelbaum — Sạn|del|baum 〈m. 1u〉 zur Familie der Sandelbaumgewächse (Santalaceae) gehörender Baum, der Sandelholz liefert: Santalum album [<ital. sandalo <arab. sandal <pers. tschändäl <aind. candana „Farbholz des Baumes Pterocarpus santalina“]… …   Universal-Lexikon

  • Leinblatt — Leinblatt,   Bergflachs, Vermainkraut, Thesium, Gattung der Leinblattgewächse mit etwa 325 Arten in der Alten Welt; grüne Halbschmarotzer (Wurzelparasiten) mit kleinen, trichterförmigen Blüten in Trauben oder Rispen. Auf Bergwiesen und in lichten …   Universal-Lexikon

  • Sandelholzgewächse — Sandelholzgewächse,   die Leinblattgewächse …   Universal-Lexikon

  • Santalaceae —   [zu Santalum], die Leinblattgewächse …   Universal-Lexikon